2018! Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen!

Im Jahr 2018 und auf meiner Seite im World Wide Web.

Ich wünsche euch allen natürlich als erstes Gesundheit für das kommende Jahr.
Die braucht man natürlich um all die Anstrengungen des Alltags, der Arbeit und nicht zuletzt des Vergnügens bewältigen zu können.

Ich möchte mich bei alle bedanken die meine Seite gelesen und zum Teil meine Bilder und Berichte auch kommentiert haben. Ihr habt mir damit Mut gemacht und mir gezeigt, dass diese Seite es Wert ist auch dieses Jahr von mir mit Reisebildern gefüttert zu werden.

Und da sind wir auch schon beim Thema.
Mit zu den wichtigsten Vergnügungen gehört natürlich das Reisen und das nicht nur im Urlaub.
Ich habe mir für dieses Jahr viel vorgenommen und will versuchen mehr, dafür aber auch kürzere Trips zu machen und diese dann für euch wie gewohnt in Bildern zu dokumentieren.
Zur Zeit ist das mit dem nassen Wetter nicht wirklich gut machbar aber ich habe gehört dass auch 2018 ein paar Sonnenstrahlen und trockene Tage auf uns zukommen sollen.
Unter anderem möchte ich Dresden und München mal einen Besuch abstatten, Konstanz, Bregenz und was sich am Bodensee noch so tummelt… ein wenig Allgäu… 

Und jetzt mein Aufruf an Euch!
Habt Ihr Tips? Schickt mir Anregungen oder hinterlasst mir eure Ideen in den Kommentaren. Rollstuhlgerecht sollte es aber schon, kann aber auch ein wenig eine Herausforderung sein. Zu einfach kann jeder. 🙂

Habt eine gute Zeit und denkt daran Spaß am Leben zu haben.

Euer

Hansjörg

Federsee UNESCO Weltkulturerbe

Hallo  Miteinander,
gestern habe ich den wundervollen Herbsttag ausgenutzt um einmal die Schönheit der Natur in meiner nächsten Nähe, sozusagen in direkter Nachbarschaft zu genießen und ein paar Bilder zu machen.
Gerade mal 20 km von meiner Haustür entfernt, am Rande des Kurortes Bad Buchau befindet sich ein echtes UNESCO Weltkulturerbe:
Der Federsee und der daran grenzende Wackelwald. 

Ein traumhaftes Stück Natur. Ein großes Moorgebiet wo der Boden tatsächlich wackelt. Unterhalb des festen Bodens befindet sich ein Moor was es möglich macht dass die Erde beweglich bleibt.

Zudem gibt es durch das Moor einen tollen Steg zum Federsee hin und am Federsee enntlang. 

Der Wackelwald selber ist leider mit Rolli nicht wirklich befahrbar aber an seinen Rändern kann man diese Naturschauspiel ebenfalls kennenlernen.
Der Steg am See ist jedoch sehr gut machbar und gibt einen wirklich Traumhaften Blick auf unberührte Natur in Mitten Oberschwabens frei.
Im Frühjahr, wenn die Vögel zurückkehren und zu nisten beginnen werde ich hier auf jeden Fall nochmal herkommen.

Aber schaut doch selber mal in meine Bildergalerie des gestrigen Tages:

Federsee Bad Buchau

viel Spaß beim selber einmal Erkunden

Gruß, Euer

Hansjoerg